Erfolgslose argentinische Trainer

22. Juni 2018, 16:52 Uhr
Argentinien stellt die meisten Trainer bei dieser WM - ihre Zwischenbilanz fällt aber äusserst ernüchternd aus.
Jorge Sampaoli ist nicht der einzige erfolglose argentinische Coach bei der WM
© KEYSTONE/EPA/VASSIL DONEV

Neun Vorrundenspiele absolvierten die Teams von Jorge Sampaoli (Argentinien), Juan Antonio Pizzi (Saudi-Arabien), Hector Cuper (Ägypten), José Pekerman (Kolumbien) und Ricardo Gareca (Peru) bislang in Russland - und holten dabei zusammen nur einen mageren Punkt bei einem Torverhältnis von 3:18.

Saudi-Arabien, Peru und Ägypten sind bereits nach zwei Spielen ausgeschieden. Argentinien wandelt nach dem 1:1 im Duell mit Island sowie der 0:3-Pleite gegen Kroatien am Abgrund. Kolumbien steht angesichts der Auftakt-Niederlage gegen Japan nun im Verlierer-Duell mit Polen schwer unter Druck.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. Juni 2018 15:22
aktualisiert: 22. Juni 2018 16:52
Anzeige