Cup-Fight

Blamage abgewendet: FC St.Gallen siegt gegen Etoile Carouge

17. September 2022, 19:32 Uhr
Der FC St.Gallen schafft den Einzug in die nächste Cup-Runde. Die Espen bezwingen Etoile Carouge mit 4:2. So souverän wie das Resultat ausschaut, war die Leistung aber nicht.
Anzeige

Für Etoile Carouge, den Leader der Promotion League, endete die Cup-Kampagne früher als letzte Saison. Vor einem Jahr eliminierte Carouge im Schweizer Cup Winterthur und Basel und scheiterte erst im Viertelfinal mit 1:2 an St.Gallen.

Von neuem schnupperten die Genfer an der Überraschung gegen die Ostschweizer. Bis zur 56. Minute führte Etoile Carouge dank einem Doppelschlag von Mamadou Simbakoli (39.) und Oscar Correia (44.) mit 2:1. St.Gallens Goalie Lukas Watkowiak verhinderte weitere Gegentreffer.

Auch nach der Pause steckte der Underdog aus der Westschweiz nicht zurück, machte den Espen das Leben schwer und kam immer wieder zu Chancen. «Joker» Matej Maglica und Lukas Görtler realisierten dann dennoch den Umschwung: Maglica glich zehn Minuten nach seiner Einwechslung aus (56.); Görtler schoss mit zwei Treffern den Favoriten in den letzten 20 Minuten zum Sieg.

(sda/mma)

Das Spiel zum Nachlesen:

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. September 2022 16:37
aktualisiert: 17. September 2022 19:32