Anzeige
FC St.Gallen

Egger nach 25 Jahren raus: Migros übernimmt Catering im Kybunpark

27. November 2020, 10:05 Uhr
Wechsel neben dem Spielfeld im St.Galler Kybunpark: Ab der kommenden Saison übernimmt die Migros Ostschweiz das Catering in allen Bereichen des Stadions. Egger's Catering ist nach fast 25 Jahren Geschichte.
Egger's war von Beginn an für das Catering im Kybunpark zuständig gewesen. (Archiv)
© St.Galler Tagblatt/Urs Bucher

Seit der Eröffnung des Kybunpark (damals noch AFG Arena) im Jahr 2008 war die Romanshorner Firma Egger's Catering für die Verpflegung der Fans im St.Galler Stadion zuständig. Nun kommt es zu einem Wechsel: Die Genossenschaft Migros Ostschweiz übernimmt das Catering ab Juli 2021 nun auch im Public-Bereich, wie der FC St.Gallen mitteilt.

Nur noch ein Catering-Partner

Die FC St.Gallen Event AG hatte das Catering im Public- und Hospitality-Bereich 2019 neu ausgeschrieben und einen Evaluationsprozess mit mehreren Unternehmen durchgeführt. Nach Beurteilung der verschiedenen Angebote habe die Event AG entschieden, mit einem einzigen Partner für das gesamte Gastroangebot im Kybunpark zusammenzuarbeiten, heisst es. «Die Wahl fiel schliesslich auf die Migros Ostschweiz.»

Schon seit Stadioneröffnung betreibt die Migros das Catering im Hospitality-Bereich. Von der Migros überzeugt ist der Club, weil die Detailhändlerin ihre Produkte zu einem überwiegenden Teil von Lieferanten aus der Ostschweiz bezieht. Zudem sei es neu möglich, Synergien zwischen dem Public- und dem Hospitality-Bereich zu nutzen.

Nach bald 13-jähriger Nutzung der Verpflegungsstände stehen einige Investitionen an, wie der FC St.Gallen schreibt. Die Migros sei bereit, diese zu übernehmen. Auch im VIP-Bereich seien «bedeutende Investitionen» geplant.

Partnerschaft mit Egger nach fast 25 Jahren vorbei

Die Partnerschaft mit Egger’s Catering geht damit im kommenden Sommer nach fast 25 Jahren zu Ende. Urs Egger eröffnete Ende der 1990er-Jahre im Espenmoos den ersten Grillstand und zog 2008 zusammen mit dem FCSG in den Kybunpark, wo er die Verpflegungsstände im ganzen Public-Bereich betreibt. «Der FC St.Gallen 1879 dankt Urs Egger herzlich für die langjährige Zusammenarbeit und die jederzeit gute Partnerschaft und wünscht ihm sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alles Gute für die Zukunft», sagt Ivo Forster, CEO der FC St.Gallen Event AG.

Die FC St.Gallen Event AG und die Migros Ostschweiz haben den Vertrag über fünf Jahre unterzeichnet mit einer Option auf weitere fünf Jahre. Der Vertrag mit Egger’s Catering läuft im Sommer 2021 aus.

(pd/red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. November 2020 09:47
aktualisiert: 27. November 2020 10:05