FCSG verlängert mit Lopar und Aratore

René Rödiger, 31. Oktober 2017, 15:08 Uhr
Der FC St.Gallen hat die Verträge mit Torhüter Daniel Lopar und Mittelfeldspieler Marco Aratore vorzeitig bis Ende Juni 2020 verlängert.

Daniel Lopar und Marco Aratore hatten ursprünglich einen Vertrag bis 2019. Dieser wurde jetzt bis 2020 verlängert.

Giorgio Contini, Trainer beim FC St.Gallen, sagt: «Es freut mich sehr, dass sich sowohl Daniel Lopar wie auch Marco Aratore dazu entschieden haben, weiter mit uns in die Zukunft zu gehen und wir entsprechend planen können.»

Daniel Lopar spielt seit 2006 bei den Espen und blieb bei 285 Einsätzen in 54 Spielen ohne Gegentreffer. Marco Aratore spielt die vierte Saison beim FC St.Gallen. In der laufenden Saison hat er nach 13 Partien bereits 6 Tore und 1 Assist verbuchen können.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 31. Oktober 2017 14:25
aktualisiert: 31. Oktober 2017 15:08