Anzeige
Transfer

Muheim in die 2. Bundesliga? Bestätigung des FCSG steht aus

14. Juni 2021, 14:51 Uhr
Miro Muheim wechselt zum Hamburger SV, wie die Bild-Zeitung vermeldet. Er wird angeblich für ein Jahr ausgeliehen, mit einer Kaufoption in der Höhe von 1,5 Millionen Euro. Seitens FC St.Gallen steht die Bestätigung zum Transfer noch aus.
Trainer Peter Zeidler (links) muss Miro Muheim ziehen lassen. (Archiv)
© Keystone

Der 23-jährige Fussballspieler Miro Muheim wechselt vom FC St.Gallen zum Hamburger SV, wie «Bild.de» berichtet. Muheim soll noch am Montag den Medizincheck beim HSV durchführen. Der ausstehende Medizincheck könnte ein Grund dafür sein, dass seitens FC St.Gallen die Bestätigung des Transfers ebenfalls noch aussteht. «Wir kommentieren keine Gerüchte», sagt Mediensprecher David Gadze auf Anfrage von FM1Today.

Gemäss Bericht der «Bild» wird der frühere U21-Nationalspieler zuerst für 200’000 Euro für ein Jahr ausgeliehen. Im kommenden Sommer besteht angeblich die Möglichkeit einer Kaufoption in der Höhe von 1,5 Millionen Euro. Muheim steht in St.Gallen noch bis 2023 unter Vertrag.

In der vergangenen Saison hat der frühere FCZ- und Chelsea-Junior 29 Pflichtspiele bestritten. Jetzt will er, wie die «Bild» schreibt, sich in Hamburg durchsetzen und mit dem ambitionierten Traditionsclub nach Möglichkeit in die Bundesliga aufsteigen.

(red.)

Quelle: St.Galler Tagblatt/FM1Today
veröffentlicht: 14. Juni 2021 14:06
aktualisiert: 14. Juni 2021 14:51