Sion – FCSG

VAR, Last-Minute-Tor und viel Kampf: FCSG verliert gegen Sion

3. Februar 2021, 22:51 Uhr
Nach sechs Siegen kann der FC St. Gallen gegen Sion ein Spiel erstmals nicht gewinnen. In einer Partie, die von Kampf und Tempo lebt, sorgt Anto Grgic mit drei Toren für den Sittener 3:2-Sieg.

Anto Grgic liess sich sein perfektes Spiel im Tourbillon am Mittwoch nicht nehmen. Mit einem Flachschuss in der 96. Minute stellte der Zürcher sicher, dass er endgültig zum Sittener Helden des Abends avancierte. Grgic liess sich weder von dem durch den Video-Schiedsrichter annullierten Tor in der 72. Minute aus der Ruhe bringen, noch davon, dass der eingewechselte Léo Lacroix nur Sekunden später auf der anderen Seite mittels Eigentor für St. Gallen das 2:2 markierte. Stattdessen nutzte er die letzte Aktion des Spiels zur Siegsicherung.

Unter Regie des 24-Jährigen hatten die Sittener gegen die Gäste aus der Ostschweiz einen frühen Rückstand wett gemacht. Jérémy Guillemenot traf nach vier Minuten und schöner Vorarbeit von Leonidas Stergiou zum 1:0. Was folgte war eine starke Reaktion der Mannschaft von Fabio Grosso, die sich auch von den Niederlagen zuletzt gegen YB und Basel nicht hat aus dem Konzept bringen lassen. In der 14. Minute glich Grgic per Kopf und seinem ersten Tor des Abends aus, nach einer Stunde brachte er den FC Sion mittels Foulpenalty erstmals in Front.

Telegramm:

Sion - St. Gallen 3:2 (1:1)

SR Jaccottet. - Tore: 4. Guillemenot (Stergiou) 0:1. 14. Grgic (Serey Die) 1:1. 61. Grgic (Foulpenalty) 2:1. 76. Lacroix (Eigentor) 2:2. 96. Grgic 3:2.

Sion: Fayulu; Ndoye (63. Lacroix), Bamert, Abdellaoui; Wesley (91. Jean Ruiz), Serey Die, Grgic, Theler (78. Khasa); Clemenza; Uldrikis (78. Hoarau), Luan (63. Karlen).

St. Gallen: Zigi; Kräuchi, Stergiou, Fazliji, Traore (33. Cabral); Stillhart (77 Babic); Görtler, Victor Ruiz (75. Diarrassouba); Staubli (62. Nuhu); Guillemenot (62. Youan), Duah.

Bemerkungen: Sion ohne Zock (gesperrt), Araz, Kabashi und Martic (alle verletzt). St. Gallen ohne Quintilla (gesperrt) und Muheim (verletzt). Verwarnungen: 21. Abdellaoui (Foul). 25. Traore (Foul). 32. Grgic (Foul).

Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen:

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. Februar 2021 20:25
aktualisiert: 3. Februar 2021 22:51