Spielernoten

Zigi überzeugt, Schubert taucht: Die Noten zum Lugano-Spiel

28.01.2024, 18:36 Uhr
· Online seit 28.01.2024, 18:32 Uhr
Die Espen-Heimserie ist futsch. Der FC St.Gallen verliert das erste Heimspiel im Jahr 2024 gegen Lugano mit 1:4. Zigi überzeugt bei der Benotung, während Schubert taucht. Unsere Spielernoten findest du in der Galerie.
Reto Latzer
Anzeige

Fazit: Der FC St.Gallen zieht einen durchwegs gebrauchten Nachmittag ein. Mehr als die Niederlage der Espen, welche schlussendlich zwar zu hoch, aber verdient ausfällt, gibt die Leistung der Unparteiischen zu reden. Sowohl Lionel Tschudi, welcher als Videoschiedsrichter in der heissdiskutierten Görtler-Szene nicht eingreifen müsste, wie auch Lukas Fähndrich, welcher nach Konsultation der Bilder nicht den Mut aufbringt, bei seiner ursprünglichen Meinung zu bleiben, müssen sich ernsthaft hinterfragen. Fest steht, dass das System VAR, welches an und für sich ja für mehr Fairness sorgen müsste, in dieser Art und Weise der Ausübung schweizweit nicht tauglich ist, zumal beinahe jedes Wochenende über die Entscheide des VAR diskutiert werden muss.

veröffentlicht: 28. Januar 2024 18:32
aktualisiert: 28. Januar 2024 18:36
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige