Kabelbrand im Stadion

Feuerwehralarm bei der Eishockey-WM sorgt für Grosseinsatz

19. Mai 2022, 17:30 Uhr
Kurz vor dem Spiel Deutschland gegen Dänemark kam es in der WM-Arena in Helsinki zum Feuerwehralarm. Das Stadion musste geräumt und das Spiel verschoben werden.
Ein Kabelbrand in einer Kabine war wohl die Ursache für das Feuer.
© Imago

Als schon tausende Fans in der WM-Arena Helsingin Jäähalli in Helsinki waren und auf den Beginn des Spiels Deutschland gegen Dänemark warteten, gab es offenbar in der Kabine einen Kabelbrand. Daraus soll sich ziemlich schnell ein grösseres Feuer entwickelt haben, welches das Personal vor Ort nicht unter Kontrolle bekam, wie «Bild» berichtet.

In voller Montur wartete das deutsche Team vor dem Stadion.

© Imago

Von den Ordnern wurden die Besucher aufgefordert, die Arena zu verlassen. Gleichzeitig traf die Feuerwehr ein, um den Brand zu löschen. Auch die Teams mussten das Stadion verlassen und durften erst nach knapp zwei Stunden zum Einwärmen auf die kleine Eisfläche. Deshalb musste das Spiel auf 17:00 verschoben werden.

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 19. Mai 2022 17:29
aktualisiert: 19. Mai 2022 17:30
Anzeige