NHL

Fiala mit zwei Toren – Hischier mit drei Assists

13. April 2022, 07:39 Uhr
Kevin Fiala führt Minnesota mit den Toren zum 2:0 und zum 3:0 zum 5:1-Heimsieg gegen Edmonton. Derweil bereitet Nico Hischier drei Tore der New Jersey Devils beim 6:2-Sieg bei den Arizona Coyotes vor.
Kevin Fiala (oben) immer wieder in Jubelpose
© KEYSTONE/AP/Stacy Bengs

Fiala erzielte seine Saisontore Nummern 25 und 26 in der ersten Hälfte des Mitteldrittels. Der Ostschweizer ist bei insgesamt 65 Punkten angelangt.

Mit dem Sieg erwies Minnesota auch den Nashville Predators einen Dienst, die dank einem 1:0-Erfolg nach Verlängerung gegen die San Jose Sharks nach Verlustpunkten nunmehr vor den Oilers im 5. Rang der Western Conference klassiert sind. Das einzige Tor erzielte Ryan Johansen in der 64. Minute, während Roman Josi und Timo Meier als Topskorer der jeweiligen Teams nicht weiter punkten konnten. Josi erzielte in der 34. Minute das vermeintliche 1:0. Das Tor wurde aber auf eine Challenge des gegnerischen Coachs Bob Boughner zu Recht annulliert.

Dem entfesselten Nico Hischier glückten zum dritten Ma in dieser Saison drei Punkte in einem Spiel, erstmals wieder seit dem 24. Februar. Der Walliser lieferte in Phoenix die Assists zum 1:1, zum 5:2 und zum 6:2.

Philipp Kuraschew erlebte wenigstens persönlich einen erfolgreichen Abend. Seine Chicago Blackhawks unterlagen daheim den Los Angeles Kings 2:5, aber Kuraschew bereitete beide Tore vor.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. April 2022 07:39
aktualisiert: 13. April 2022 07:39
Anzeige