Franzosen an WM - Niederlande nicht

10. Oktober 2017, 22:51 Uhr
Olivier Giroud bejubelt sein 1:0 gegen Weissrussland - Frankreich fährt an die WM nach Russland.
Olivier Giroud bejubelt sein 1:0 gegen Weissrussland - Frankreich fährt an die WM nach Russland.
© Keystone/EPA/Etienne Laurent
Nebst Portugal hat sich am Dienstag Frankreich das Ticket für die WM 2018 in Russland gesichert. Ausgeschieden ist dagegen die Niederlande.

Die Franzosen gewannen gegen Weissrussland 2:1 und sicherten sich den Gruppensieg. Den 2. Rang in der Gruppe A sicherte sich Schweden. Die Skandinavier verloren zwar in Amsterdam gegen die Niederlande 0:2, kamen aber dank des besseren Torverhältnisses weiter. Die Niederländer hätten das Direktduell mit sieben Toren Differenz gewinnen müssen, um das Aus noch abzuwenden.

In der Gruppe H sicherte sich Griechenland den Platz in der Barrage mit einem 4:0 gegen Gibraltar. Belgien (4:0 gegen Zypern) hatte bereits zuvor als Gruppensieger festgestanden.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 10. Oktober 2017 22:37
aktualisiert: 10. Oktober 2017 22:51