Challenge League

Aarau distanziert den FC Vaduz

1. März 2022, 06:28 Uhr
Der FC Aarau setzt seinen Erfolgslauf fort. Die Mannschaft von Stephan Keller kam in Vaduz zum 2:0-Sieg und bleib damit zum zehnten Mal in Folge ungeschlagen.
Stephan Keller ist mit dem FC Aarau stark unterwegs und kam gegen Vaduz zum fünften Sieg in Folge.
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Anzeige

Die Formkurven der beiden Mannschaften verlaufen komplett unterschiedlich. Während die Aarauer in der Rückrunde nochmals zulegen konnten, kommt Vaduz seit dem Trainerwechsel von Mario Frick zu Alessandro Mangiarratti nicht mehr richtig vom Fleck. Der Halbzeit-Leader ist mittlerweile im Rennen um den direkten Aufstiegsplatz abgehängt.

Aarau sorgte durch Tore von Aleksandar Cvetkovic und Randy Schneider in der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit für den verdienten Unterschied und den fünften Sieg in Folge des Tabellenführers.

Winterthur bleibt der erste Verfolger der Aarauer. Die Mannschaft von Alex Frei setzte sich dank späten Toren daheim gegen Yverdon mit 2:0 durch. In der 81. Minute verwertete Roberto Alves einen von Winter-Neuzugang Anthony Sauthier verursachten Penalty zum 1:0, und in der Nachspielzeit traf Tician Tushi zum Endstand.

Winterthur liegt fünf Punkte hinter Aarau und vier Zähler vor Vaduz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. März 2022 06:28
aktualisiert: 1. März 2022 06:28