Bielefeld entlässt Saibene

Sandro Zulian, 10. Dezember 2018, 15:13 Uhr
Knall bei Arminia Bielefeld in der zweiten deutschen Bundesliga! Der Club feuert Ex-FCSG-Trainer Jeff Saibene. Grund sei die schlechte Leistung des Teams unter dem Luxemburger.

Der 50-jährige Jeff Saibene, langjähriger Trainer des FC St.Gallen, ist nicht mehr Trainer von Arminia Bielefeld in der zweiten deutschen Bundesliga. Der Club hat sich am Montagvormittag nach einer Aufsichtsratssitzung vom Luxemburger getrennt.

Der Grund für die Entlassung ist laut «Bild» das 1:1 gegen den Zweitletzten Sandhausen am Sonntag. Das Unentschieden gegen die schlechter klassierten Sandhausener ist bereits das zehnte Spiel ohne Sieg für den Ex-Espen-Trainer bei Bielefeld. Der Club weilt mittlerweile auf dem 14. Platz und hat noch vier Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz.

Saibene stiess im April 2017 zu Bielefeld und rettete das Team vor dem Abstieg. Letzte Saison schaffte er es mit dem nordrhein-westfälischen Club gar auf den vierten Platz der zweiten Bundesliga.

Wer für Saibene übernimmt, ist noch nicht klar.

Sandro Zulian
Quelle: red.
veröffentlicht: 10. Dezember 2018 13:46
aktualisiert: 10. Dezember 2018 15:13