Österreich

Corona-Ausbruch bei Salzburg

23. Februar 2022, 17:07 Uhr
Der Champions-League-Achtelfinalist Salzburg mit den Schweizern Philipp Köhn und Noah Okafor hat einen Corona-Ausbruch zu beklagen.
Wegen eines Corona-Ausbruchs musste RB Salzburg vorübergehend den Trainingsbetrieb einstellen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/AP/Alexandra Beier

Beim überlegenen Leader der österreichischen Bundesliga wurden insgesamt 15 Spieler und Betreuer positiv auf das Virus getestet. 

Nach Angaben des Klubs leiden einige der Betroffenen unter leichten Symptomen, das ganze Team befindet sich entsprechend den behördlichen Vorgaben in Quarantäne.

Salzburg bestreitet sein Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am 8. März auswärts gegen Bayern München. Das Hinspiel hatte 1:1 geendet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Februar 2022 17:07
aktualisiert: 23. Februar 2022 17:07
Anzeige