Women's Super League

Der Schweizer Meister wird im Kybunpark bestimmt

24. Januar 2023, 18:00 Uhr
Die Meisterschaft im Schweizer Frauenfussball wird mit einem Finalspiel entschieden. Dieses Jahr findet die entscheidende Partie im St.Galler Kybunpark statt.
Im Kybunpark wird entschieden, wer Schweizer Meister wird.
© pd
Anzeige

Das Playoff-Finalspiel der Women's Super League findet am Freitag, 2. Juni, um 20 Uhr im Kybunpark in St.Gallen statt. Matthias Hüppi, der Präsident des FC St.Gallen, sagt: «Wir freuen uns sehr, dass wir neben der Schweizer Nationalmannschaft nun auch die beiden Finalistenteams der Women's Super League als Gastgeber empfangen dürfen.»

«Wir hoffen auf viele Fans und fussballinteressierte Gäste. Die Infrastruktur in St.Gallen bietet einen stimmungsvollen und hochwertigen Rahmen für ein grosses Finale», sagt Marion Daube, die Direktorin Frauenfussball im Schweizerischen Fussballverband.

Die Frauenliga nimmt ihren Spielbetrieb nach der Winterpause am 11. Februar wieder auf, die Playoffs starten Anfang Mai. Seit der Saison 2021/2022 gibt es in der Liga den Playoff-Modus, amtierender Meister ist der FC Zürich, der sich im Penaltyschiessen gegen Servette durchgesetzt hatte.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. Januar 2023 18:00
aktualisiert: 24. Januar 2023 18:00