Deutschland

Eintracht Frankfurt nach langem wieder besiegt

26. Februar 2021, 22:42 Uhr
Frankfurts Verteidiger Makoto Hasebe (rechts) gegen Bremens Stürmer Milot Rashica
© KEYSTONE/AP/Carmen Jaspersen
Nach einer beeindruckenden Serie von neun Siegen und zwei Remis verliert Eintracht Frankfurt in der Bundesliga wieder einmal. Das Team von Trainer Adi Hütter unterliegt Werder Bremen auswärts 1:2.

Frankfurt verpasste den zumindest vorübergehenden Sprung auf den dritten Platz, Werder vergrösserte als Zwölfter den Abstand auf die Abstiegszone. Goalgetter André Silva erzielte die Führung der Eintracht schon nach neun Minuten. Theodor Gebre Selassie und Joshua Sargent drehten die Partie früh in der zweiten Halbzeit.

Alle drei Tore waren umstritten, zudem wurden zwei weitere Bremer Treffer wegen Offside nicht gegeben.

Telegramm und Rangliste

Werder Bremen - Eintracht Frankfurt 2:1 (0:1). - Tore: 9. Silva 0:1. 48. Gebre Selassie 1:1. 62. Sargent 2:1. - Bemerkungen: Eintracht Frankfurt mit Sow, ohne Zuber (Ersatz).

Rangliste: 1. Bayern München 22/49 (62:31). 2. RB Leipzig 22/47 (40:18). 3. Wolfsburg 22/42 (35:19). 4. Eintracht Frankfurt 23/42 (46:32). 5. Bayer Leverkusen 22/37 (40:24). 6. Borussia Dortmund 22/36 (45:31). 7. Union Berlin 22/33 (35:25). 8. Borussia Mönchengladbach 22/33 (38:33). 9. SC Freiburg 22/31 (35:34). 10. VfB Stuttgart 22/29 (39:35). 11. Hoffenheim 22/26 (36:39). 12. Werder Bremen 22/26 (26:32). 13. Augsburg 22/23 (22:35). 14. 1. FC Köln 22/21 (20:36). 15. Arminia Bielefeld 21/18 (18:38). 16. Hertha Berlin 22/18 (26:40). 17. Mainz 05 22/17 (23:43). 18. Schalke 04 22/9 (15:56).

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Februar 2021 22:40
aktualisiert: 26. Februar 2021 22:42