Anzeige

FC Wil stellt Trainer Fünfstück frei

Nina Müller, 31. März 2019, 13:54 Uhr
Die gestrige Niederlage gegen den SC Kriens brachte das Fass zum Überlaufen: Der FC Wil trennt sich per sofort von Cheftrainer Konrad Fünfstück und Assistenztrainer Marco Grimm.
Fünfstück und Grimm waren zwei Jahre lang Trainer beim FC Wil.
© zVg

Beim FC Wil läuft es im Moment gar nicht rund. Aus den letzten elf Partien holte die Mannschaft lediglich sieben Punkte, zurzeit belegt Wil in der Challenge League den fünften Platz. Die gestrige 0:1-Heimpleite gegen Aufsteiger Kriens war für Trainer Konrad Fünfstück die eine Niederlage zu viel: Der 38-jährige Deutsche wird per sofort freigestellt, mit ihm muss auch Assistenztrainer Marco Grimm (46) gehen.

Die beiden Trainer arbeiteten zwei Jahre lang für den Verein. Der Verwaltungsrat des FC Wil hatte schon vor Wochen angekündigt, den auslaufenden Vertrag mit Konrad Fünfstück im Sommer nicht verlängern zu wollen. Trotzdem endet die Zusammenarbeit nun noch früher als erwartet. Wer der Nachfolger beim Fünften der Challenge League wird, ist noch nicht bekannt.

Nina Müller
Quelle: red.
veröffentlicht: 31. März 2019 11:22
aktualisiert: 31. März 2019 13:54