Anzeige
La Liga

Karim Benzema rettet Real gegen Aufsteiger Elche

14. März 2021, 07:13 Uhr
Karim Benzema rettet Real Madrid mit zwei Toren vor einer Blamage gegen Aufsteiger Elche.
Der Franzose Karim Benzema sorgte gegen Elche für die Wende zugunsten von Real Madrid.
© KEYSTONE/AP/Bernat Armangue

Real Madrid hat im Kampf um die spanische Meisterschaft einen weiteren Fehltritt in extremis vermieden. Nach zuletzt zwei Unentschieden lag der Titelverteidiger im Heimspiel gegen Aufsteiger Elche 0:1 zurück, ehe der französische Stürmer Karim Benzema mit zwei Toren in der Schlussphase die Wende herbeiführte. Das 2:1-Siegestor gelang dem Real-Topskorer dabei in der Nachspielzeit.

Weil Leader Atlético Madrid trotz Überzahl gegen Getafe nicht über ein 0:0 hinauskam, beträgt Reals Rückstand auf Platz 1 nur noch sechs Punkte.

Drei Tage vor dem Rückspiel in den Champions-League-Achtelfinals gegen Atalanta Bergamo gab es für Real neben dem Sieg und dem Resultat des Stadtrivalen weitere positive News: Abwehrchef Sergio Ramos und Stürmer Eden Hazard gaben mit Teileinsätzen das Comeback. Ramos hatte wegen einer Knieverletzung seit zwei Monaten gefehlt, Hazard hatte wegen einer Muskelverletzung sein letztes Spiel Ende Januar bestritten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. März 2021 23:15
aktualisiert: 14. März 2021 07:13