Lanzini fällt mit Kreuzbandriss aus

8. Juni 2018, 14:55 Uhr
Manuel Lanzini muss auf eine WM-Teilnahme verzichten
Manuel Lanzini muss auf eine WM-Teilnahme verzichten
© KEYSTONE/AP/DAVE THOMPSON
Argentinien muss an der WM in Russland auf Offensivspieler Manuel Lanzini verzichten.

Der 25-Jährige vom Premier-League-Klub West Ham United zog sich am Freitag im Training in Barcelona einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Das teilte der Verband via Twitter mit. Damit fehlt dem argentinischen Trainer Jorge Sampaoli ein wichtiger Spieler im offensiven Bereich. Lanzini stand beim jüngsten 4:0-Sieg im Testspiel gegen Haiti in der Startelf des WM-Finalisten von 2014 und spielte zuletzt auch in den Trainingspartien in der Mannschaft, die am 16. Juni in Moskau zum WM-Auftakt gegen Island beginnen könnte. Bis zum ersten Gruppenspiel dürfen für verletzte Spieler noch Nachnominationen getätigt werden.

Argentinien muss in Russland bereits ohne seinen Stammkeeper Sergio Romero auskommen, der sich ebenfalls mit Knieproblemen herumschlägt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 8. Juni 2018 13:40
aktualisiert: 8. Juni 2018 14:55