Challenge League

Leader GC verliert, Aarauer Siegesserie gestoppt

12. Dezember 2020, 11:11 Uhr
Aarauer Trainer Stephan Keller musste sich mit einem Remis zufrieden geben
© KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Die Grasshoppers kassieren in der 13. Runde der Challenge League eine Niederlage. Der Leader unterliegt dem formstarken Thun 1:3. Aarau muss sich gegen Stade Lausanne-Ouchy mit einem 3:3 begnügen.

Ein Doppelschlag der Berner Oberländer durch den Japaner Nikki Havenaar (85.) und Dennis Salanovic (88.) innerhalb von gut 120 Sekunden entschied kurz vor Schluss den Spitzenkampf in der Arena in Thun. Cristian Ponde hatte gut zehn Minuten zuvor für die Zürcher das 1:1 erzielt.

Für GC war es die dritte Niederlage in dieser Saison, die dritte auf Kunstrasen. Thun setzte seine starke Serie unter Trainer Carlos Bernegger fort und ist nach dem achten Spiel in Folge ohne Niederlage neu Tabellenzweiter.

Nur wenig fehlte und die 50 Zuschauer im Aarauer Brügglifeld hätten den vierten Sieg des FC Aarau in Folge miterlebt. Ein dämliches Handspiel von Elsad Zverotic im eigenen Strafraum ermöglichte den Gästen aus Lausanne-Ouchy in der Nachspielzeit aber noch den Ausgleich mittels Penalty. Zuvor hatte der Gastgeber für eine spektakuläre Wende gesorgt, als er zwischen der 67. und der 74. Minute aus dem 0:2 ein 3:2 machte.

Neu auf Platz 3 liegt der FC Winterthur, der die bessere Tordifferenz als die Aargauer aufweist. Winterthur siegte gegen Absteiger Neuchâtel Xamax 4:0. Für die Neuenburger und ihren Trainer Stéphane Henchoz war es die siebte Niederlage in Folge. Der Vorsprung auf den Tabellenletzten Chiasso, der in Wil 3:0 siegte, schmolz auf einen Punkt.

Kurztelegramme und Rangliste

Aarau - Stade Lausanne-Ouchy 3:3 (0:1). - 50 Zuschauer. - SR Cibelli. - Tore: 33. Gazzetta 0:1. 46. Lahiouel 0:2. 67. Hammerich 1:2. 71. Hasani 2:2. 74. Balaj 3:2. 94. Lahiouel (Handspenalty) 3:3.

Kriens - Schaffhausen 1:1 (1:0). - 50 Zuschauer. - SR Turkes. - Tore: 37. Berisha 1:0. 91. Pollero 1:1.

Thun - Grasshoppers 3:1 (1:0). - 15 Zuschauer. - SR Wolfensberger. - Tore: 31. Kablan 1:0. 73. Ponde (Foulpenalty) 1:1. 85. Havenaar 2:1. 88. Salanovic 3:1.

Wil - Chiasso 0:3 (0:1). - 50 Zuschauer. - SR San. - Tore: 34. Sifneos 0:1. 58. Hadzi 0:2. 69. Sifneos 0:3. - Bemerkung: 61. Rote Karte gegen Marzouk (Chiasso).

Winterthur - Neuchâtel Xamax 4:0 (0:0). - 50 Zuschauer. - SR Gianforte. - Tore: 50. Emeghara 1:0. 72. Wittwer 2:0. 76. Volkart 3:0. 87. Ramizi 4:0. - Bemerkung: 42. Gelb-Rote Karte gegen Dominguez (Xamax/Foul).

Rangliste: 1. Grasshoppers 13/26 (23:15). 2. Thun 13/22 (20:13). 3. Winterthur 12/21 (22:13). 4. Aarau 13/21 (25:22). 5. Stade Lausanne-Ouchy 12/20 (22:15). 6. Schaffhausen 12/17 (23:17). 7. Wil 12/13 (11:17). 8. Kriens 13/13 (16:20). 9. Neuchâtel Xamax FCS 12/9 (12:28). 10. Chiasso 12/8 (11:25).

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Dezember 2020 11:11
aktualisiert: 12. Dezember 2020 11:11