Anzeige
Deutschland

Lewandowski egalisiert Torrekord von Gerd Müller

15. Mai 2021, 16:59 Uhr
Robert Lewandowski hat Gerd Müllers Bundesliga-Rekord von 40 Toren in einer Saison eingestellt. Der Führungstreffer von Bayern München gegen Freiburg in der 33. Runde war das 40. Saisontor des 32-jährigen Polen.
Bayerns Ersatzbank steht Spalier für Robert Lewandowski nach dessen 40. Saisontor in der Bundesliga.
© KEYSTONE/AP/Tom Weller

Lewandowski versenkte in der 26. Minute einen Foulpenalty. Nach seinem Treffer präsentierte der Weltfussballer von 2020 ein Shirt zu Ehren Müllers unter seinem Trikot. Die Spieler und der Trainerstab der Bayern bildeten vor der Ersatzbank ein Spalier für ihn und applaudierten.

Müllers Rekord datierte aus der Saison 1971/72. Lewandowskis erfolgreiche Rekordjagd ist auch deswegen besonders hoch zu bewerten, weil der Stürmer nach einer Knieverletzung Ende März vier Bundesliga-Partien verpasst hatte. Lewandowski fehlte den Bayern auch schmerzlich beim Champions-League-Aus gegen Paris Saint-Germain. Bei der Münchner 1:2-Niederlage in Mainz kehrte er vor drei Wochen auf den Platz zurück und traf sogleich wieder.

Mit nun 276 Bundesliga-Toren liegt der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund hinter dem ehemaligen Bayern-Stürmer Müller (365 Tore) auf Platz 2 der ewigen Torschützenliste. Womöglich kann Lewandowski auch diese Bestmarke in den kommenden Jahren noch angreifen. Sein aktueller Vertrag in München läuft noch bis Juni 2023.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Mai 2021 16:26
aktualisiert: 15. Mai 2021 16:59