Marco Aratore wechselt zu Lugano

10. Juli 2019, 15:11 Uhr
Marco Aratore, hier noch im Dress des FC St. Gallen, wechselt aus Russland zurück in die Schweiz zum FC Lugano
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Marco Aratore kehrt in die Schweiz zurück. Der 28-jährige Mittelfeldspieler wird von Ural Jekaterinburg für eine Saison an den FC Lugano ausgeliehen.

Vor seinem Engagement in Russland, wohin er im Sommer des letzten Jahres gewechselt hatte, spielte der Basler vier Jahre für St. Gallen. Mit Ural Jekaterinburg stand Aratore letzte Saison im Cupfinal, der gegen Lokomotive Moskau verloren wurde.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 10. Juli 2019 14:48
aktualisiert: 10. Juli 2019 15:11