Müller verletzt sich beim Torjubel

René Rödiger, 19. August 2017, 16:52 Uhr
Dumm gelaufen: Nicolai Müller verletzte sich beim Torjubel.
Dumm gelaufen: Nicolai Müller verletzte sich beim Torjubel.
© KEYSTONE/DPA/A4364/Daniel Bockwoldt
Beim Hamburger SV hat man in der Regel nicht oft Grund zum jubeln. Hamburgs Nicolai Müller traf früh gegen Augsburg und verletzte sich promt beim Torjubel.

Nach dem blamablen Cup-Out des HSV konnten die Fans immerhin in der Bundesliga schon früh jubeln: In der 8. Minute traf Nicolai Müller zur Führung gegen Augsburg. Beim anschliessenden Torjubeln verdrehte er sich aber so blöd das Knie, dass er verletzt ausgewechselt werden musste.

Noch ist nicht klar, wie schwer sich Müller bei der Aktion verletzt hat.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 19. August 2017 16:52
aktualisiert: 19. August 2017 16:52