FC St.Gallen

Nach nur einer Saison – Randy Schneider wechselt zum FC Winterthur

· Online seit 13.06.2023, 17:22 Uhr
Randy Schneider verlässt den FC St. Gallen nach nur einer Saison wieder und wechselt zum Ligakonkurrenten FC Winterthur.
Anzeige

Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler stiess im vergangenen Sommer aus der Challenge League vom FC Aarau zum FCSG. «Für mich war klar, dass meine Zukunft einzig beim FC St.Gallen sein kann», sagte Randy Schneider vor rund einem Jahr, nachdem er vom FC Aarau in die Ostschweiz gekommen war, schreibt das «St.Galler Tagblatt». Für die Ostschweizer kam er in der vergangenen Saison in 14 Super-League-Spielen sowie in drei Cupspielen zum Einsatz.

Trotz seines Vertrags, der bis Juni 2025 läuft, wechselt Schneider nun fix zum FC Winterthur. Dort habe er einen Vertrag mit einer dreijährigen Laufzeit unterschrieben.

Über die Ablösesumme vereinbarten die beiden Klubs Stillschweigen.

(sda)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 13. Juni 2023 17:22
aktualisiert: 13. Juni 2023 17:22
Quelle: FM1Today

Anzeige