U21-EM

Niederlande, Deutschland, Spanien und Italien weiter

31. März 2021, 05:35 Uhr
Spaniens U21 sichert sich den 1. Platz in der Gruppe B und ist ein potenzieller Viertelfinalgegner der Schweiz - die Schweiz steht jedoch am Mittwoch gegen Portugal unter Zugzwang
© KEYSTONE/EPA/IGOR KUPLJENIK
Die Niederlande und Deutschland sowie Spanien und Italien qualifizieren sich an der U21-EM als erste Teams für die Viertelfinals.

Mit einem 6:1 gegen den punktelosen Co-Gastgeber Ungarn holten sich die Niederlande den 1. Platz in der Gruppe A. Deutschland hielt mit einem 0:0 Rumänien hinter sich. Den Rumänen blieb nur der 3. Platz, obwohl sie gleich viele Punkte vorwiesen wie die Niederlande und Deutschland.

In der Gruppe B setzten sich Spanien und Italien sicher durch. Die Spanier verteidigten den 1. Platz mit einem 2:0 gegen Tschechien, Italien schlug Slowenien im letzten Gruppenspiel 4:0.

Sollte die Schweiz am Mittwoch gegen Portugal das Weiterkommen sichern, trifft sie am 31. Mai entweder auf Spanien (als Gruppenzweiter) oder Italien (als Gruppensieger).

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. März 2021 23:25
aktualisiert: 31. März 2021 05:35