Anzeige
Frankreich

PSG gewinnt Tauziehen um Hakimi

6. Juli 2021, 19:00 Uhr
Achraf Hakimi wechselt für kolportierte 60 Millionen Euro von Inter Mailand zu Paris Saint-Germain. Der 22-jährige Aussenverteidiger bindet sich langfristig an die Franzosen.
Achraf Hakimi im Trikot seines letzten Arbeitgebers Inter Mailand
© KEYSTONE/AP/ANTONIO CALANNI

Hakimi, der auch schon bei Real Madrid und Borussia Dortmund spielte, unterschrieb beim Champions-League-Finalisten von 2020 einen Vertrag bis 2026.

Medienberichten zufolge beläuft sich die Ablösesumme für den Marokkaner auf rund 60 Millionen Euro. Ausserdem sollen die Pariser auch an einer Verpflichtung von Sergio Ramos und Gianluigi Donnarumma interessiert sein.

Der Niederländer Georginio Wijnaldum stand schon vor Hakimi als Zuzug fest.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Juli 2021 18:55
aktualisiert: 6. Juli 2021 19:00