Anzeige
WM-Qualifikation

Schottland auf Playoff-Kurs – Dänemark und England souverän

10. Oktober 2021, 09:01 Uhr
Schottland macht in der WM-Qualifikation einen grossen Schritt Richtung Playoffs. Die Mannschaft von Trainer Steve Clarke festigt den 2. Platz mit einem 3:2 gegen Israel. Dänemark ist weiter makellos.
Die Schotten jubeln in der 94. Minute.
© KEYSTONE/AP/Scott Heppell

Scott McTominay erzielte den Siegtreffer in Glasgow nach einem Corner in der 94. Minute.

Dank der erfolgreichen Wende nach zweimaligem Rückstand und einem verschossenen Penalty von Nathan Dykes schuf sich Schottland hinter den makellosen Dänen ein Polster von vier Punkten auf Israel. Schlagen die Schotten in den verbleibenden drei Spielen Moldawien und die Färöer, ist ihnen der 2. Platz sicher.

Österreich dürfte sich nach den Niederlagen gegen Schottland, Israel und Dänemark trotz eines 2:0-Erfolgs auf den Färöern kaum mehr in den Kampf um den 2. Platz einschalten. Gravierend ist das enttäuschende Abschneiden in der WM-Qualifikation indes nicht. Als Gruppensieger in der Nations League haben die Österreicher einen Platz in den Playoffs praktisch auf sicher.

Dänemark und England weiter ungeschlagen

Während Dänemark mit 4:0 in Moldawien auch sein siebtes Spiel gewann und kurz vor der direkten Qualifikation steht, wahrte auch EM-Finalist England seine Ungeschlagenheit. Der Leader der Gruppe I bekundete beim 5:0-Sieg in Andorra auch ohne mehrere Leistungsträger keine Schwierigkeiten.

Ben Chilwell, Bukayo Saka, Tammy Abraham, James Ward-Price und der eingewechselte Jack Grealish erzielten die Tore in Andorras Nationalstadion, in dem trotz eines Brandes am Vortag gespielt werden konnte. Mit der Ukrainerin Katerina Monsu leitete zum ersten Mal eine Frau ein Länderspiel Englands.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Oktober 2021 23:07
aktualisiert: 10. Oktober 2021 09:01