Anzeige
Beachsoccer

Schweiz mit Kantersieg im Halbfinal

26. August 2021, 21:24 Uhr
Die Schweizer Beachsoccer-Nationalmannschaft greift in Moskau nach den WM-Medaillen. Im Viertelfinal bezwingt die Schweiz Uruguay gleich mit 10:1.
Glenn Hodel läuft im WM-Viertelfinal gegen Uruguay zu grosser Form auf und glänzt als vierfacher Torschütze
© KEYSTONE/EPA LUSA/PAULO CUNHA

Erstmals seit WM-Silber vor zwölf Jahren kämpft das Schweizer Beachsoccer-Nationalteam wieder um WM-Medaillen. In den Viertelfinals liess das Team von Angelo Schirinzi Uruguay keine Chancen. Den Grundstein zum Erfolg gegen die Südamerikaner legten die Schweizer mit drei Toren bereits in den ersten zehn Minuten. Auch vom uruguayischen Anschlusstor zum 3:1 gegen Ende des Startdrittels liessen sie sich nicht beunruhigen.

Mit einem 4:0 im zweiten Drittel - dem Glenn Hodel mit drei Toren den Stempel aufdrückte - sorgte die Nati im Fünferfussball auf Sand für die Vorentscheidung. In den Halbfinals fordert die SFV-Auswahl am Samstag nun Gastgeber Russland, der Spanien in seinem Viertelfinal mit 4:2 besiegte.

Der WM-Werdegang von Schirinzis Equipe erinnert mit jedem Erfolg mehr an die Geschichte der dänischen Fussball-Nationalmannschaft an der EM 1992. Wie die Rasenfussballer vor 29 Jahren haben sich auch die Schweizer Sandfussballer sportlich eigentlich nicht für die Endrunde qualifiziert und mischen diese nun anstelle der nicht angetretenen Ukrainer auf.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. August 2021 21:23
aktualisiert: 26. August 2021 21:24