Anzeige
EM-Testspiele

Schweizer EM-Auftaktgegner Wales missglückt Hauptprobe

6. Juni 2021, 06:54 Uhr
Der letzte Test für Gareth Bale und Co. im Hinblick auf den EM-Auftakt gegen die Schweiz missglückt.
© KEYSTONE/AP/Daniel Cole
Eine Woche vor dem EM-Auftaktspiel in Gruppe A gegen die Schweiz muss Wales einen Dämpfer hinnehmen. Im letzten Testspiel vor der Euro kommt das Wales gegen Albanien nicht über ein 0:0 hinaus.

Das Resultat täuscht etwas darüber hinweg, dass die Waliser in der zweiten Halbzeit eine ansehnliche Leistung zeigten. Mit der Einwechslung von Angreifer Kieffer Moore und der Umstellung auf eine Viererkette nach der Pause kam umgehend Schwung in die Reihen des Heimteams. «Wir haben in dieser Woche noch viel Arbeit vor uns. Aber das Wichtigste ist, dass es keine Verletzungen gab», sagte Ben Davies nach der Partie gegenüber Sky.

Die Gäste aus Albanien, die mit den beiden Super-League-Legionären Amir Abrashi vom FC Basel und Ermir Lenjani von Aufsteiger GC starteten, brachten in den 90 Minuten keinen Abschluss auf das gegnerische Tor zustande.

Die weiteren Resultate:

In Cardiff: Wales - Albanien 0:0. - Bemerkungen: Albanien mit Abrashi (Basel) und Lenjani (Grasshoppers/bis 61.).

Wales: Hennessey; Ampadu (46. Moore), Mepham, Davies (61. Rondon); Williams, Allen (61. Smith), Levitt, Norrington-Davies; Ramsey (61. Wilson); Brooks (76. Williams); Roberts (71. Bale).

In Moskau: Russland - Bulgarien 1:0 (0:0). - Tor: 84. Sobolew (Foulpenalty) 1:0.

In Solna: Schweden - Armenien 3:1 (2:0). - Tore für Schweden: Forsberg, Danielson, Berg.

In Podgorica: Montenegro - Israel 1:3 (0:0).

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Juni 2021 22:40
aktualisiert: 6. Juni 2021 06:54