U21-EM

Schweizer U21 hat die Viertelfinals fest im Visier

28. März 2021, 07:20 Uhr
Jordan Lotomba (23) freut sich über den Schweizer Siegtreffer im Auftaktspiel gegen England
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Die Schweizer U21-Nationalmannschaft kann am Sonntag gegen Kroatien (18.00 Uhr) unter Umständen bereits die Viertelfinal-Qualifikation bei der EM perfekt machen.

Nach dem 1:0-Coup gegen England dürfte das zweite Gruppenspiel im slowenischen Koper anderen taktischen Vorgaben folgen. «Es wird ein ganz anderer Match», versichert Aussenverteidiger und Ersatz-Captain Jordan Lotomba. «Am Donnerstag spielten wir sehr defensiv, weil wir wussten, dass uns die Engländer mit ihrer individuellen Stärke in Bedrängnis bringen konnten. Kroatien ist hingegen eine Mannschaft, die der unseren gleicht. Wir werden offensiver spielen können und mehr in Ballbesitz sein.»

Lotomba freut sich, mit seinen Mitspielern ein anderes Gesicht zu zeigen. «Natürlich müssen wir auch tief stehen können und kontern. Es ist eine Taktik, die gegen England aufgegangen ist. Aber ich hoffe, dass wir gegen Kroatien offensiver auftreten und mit mehr Freude spielen.» Dank dem Erfolg zum Auftakt ist bei den Schweizern etwas Druck abgefallen und das Selbstbewusstsein gewachsen. «Wir wissen ganz genau, was wir tun müssen, um den Match zu gewinnen», erklärt Lotomba.

Ob der Frankreich-Legionär aus Nizza auch gegen Kroatien als Captain aufläuft, hängt vom Formstand von Kevin Rüegg ab. Der für Hellas Verona spielende Zürcher hat sich eben von einer Verletzung erholt. Gegen England bestritt er seine ersten Einsatzminuten seit Anfang Januar. «Wir schauen von Tag zu Tag», meint Nationalcoach Mauro Lustrinelli.

Im besten Fall kann der frühere Stürmer bereits am Sonntagabend für den zweiten Teil der U21-Europameisterschaft planen. Wenn die Schweiz gewinnt und England gegen Portugal nicht, kann Lustrinelli die Rückkehr nach Slowenien im Frühsommer planen. Ab dem 31. Mai steht die K.o.-Runde des zweigeteilten Turniers an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. März 2021 05:05
aktualisiert: 28. März 2021 07:20