Premier League

Wieder kein Sieg für Arsenal: 1:1 gegen Sheffield United

18. Januar 2020, 20:38 Uhr
Enttäuschung bei Granit Xhaka: Wieder gab es keinen Sieg für Arsenal.
© KEYSTONE/EPA/WO SS
War das 2:0 gegen Manchester United am Neujahrstag nur ein Strohfeuer? Arsenal enttäuscht jedenfalls im Heimspiel gegen Aufsteiger Sheffield United seine Fans mit einem 1:1.

Eine Woche zuvor hatte es bereits im Auswärtsspiel gegen Crystal Palace keinen Sieg gegeben (1:1). Damit hat Arsenal von den letzten 15 Meisterschaftsspielen bloss zwei gewonnen.

Granit Xhaka war kurz vor der Pause an der Entstehung des Führungstreffers durch den erst 18-jährigen Brasilianer Martinelli beteiligt. Unter der Regie von Xhaka gelang es Arsenal aber nie, das Spiel unter Kontrolle zu bringen. Am Ende kam das erstaunliche Sheffield United, das drei Ränge vor Arsenal klassiert bleibt, dank eines abgefälschten Schusses zu einem in der Entstehung zwar glückhaften, aber insgesamt nicht unverdienten Remis.

Josip Drmic wurde bei Norwich Citys 1:0-Heimsieg gegen Bournemouth fünf Minuten vor dem Ende eingewechselt und kam damit nach seiner Oberschenkelverletzung erstmals seit über zwei Monaten zum Einsatz. Der Tabellenletzte Norwich hat mit dem Sieg gegen den Vorletzten seine wohl letzte Chance genutzt, wieder an die rettenden Plätze heranzurücken. Das Handicap auf Platz 17 beträgt jetzt nur noch sechs Punkte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Januar 2020 20:35
aktualisiert: 18. Januar 2020 20:38