Challenge League

Willkommensgeschenk für GC-Präsident Sky Sun

20. März 2021, 06:43 Uhr
GC-Präsident Sky Sun sah sich den souveränen Sieg seiner Mannschaft von der Loge aus an
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die 26. Runde der Challenge League verläuft ganz nach dem Plan von Leader GC. Während die Zürcher gegen Aarau 4:1 gewinnen, nimmt sich die Konkurrenz an der Spitze gegenseitig Punkte ab.

Während Thun bei Schlusslicht Chiasso einem frühen Rückstand nachjagen musste und nicht über ein 1:1 hinaus kam, teilten sich Schaffhausen und Winterthur beim 3:3 weit spektakulärer die Punkte. Nach 13 Minuten hatten die Schaffhauser im eigenen Stadion 2:0 vorgelegt, bis zur Stundenmarke drehte der Gast aus Winterthur das Spiel zum 3:2, ehe das Heimteam durch einen Foulpenalty in der zweiten Minute der Nachspielzeit noch zum Ausgleich kam.

GC hielt sich derweil zwei Tage nach der Ankunft von Präsident Sky Sun in der Schweiz gegen Aarau schadlos und entrückte der Konkurrenz im Kampf um den direkten Aufstieg weiter. Zehn Minuten vor der Pause lag der Absteiger dank einer Doublette von Petar Pusic (6./35.) sowie einem Tor von Allan Arigoni (17.) drei Längen voraus und lief nie Gefahr, weitere Punkte zu verlieren. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten Thun beläuft sich deshalb auf sieben Zähler.

Telegramme und Rangliste:

Chiasso - Thun 1:1 (1:1). - SR Staubli. - Tore: 16. Manicone 1:0. 28. Karlen 1:1.

Schaffhausen - Winterthur 3:3 (2:2). - SR Dudic. - Tore: 10. Pollero 1:0. 13. Pollero 2:0. 27. Buess 2:1. 39. Wittwer 2:2. 58. Isik 2:3. 92. Mujcic (Foulpenalty) 3:3. - Bemerkungen: 87. Gelb-Rote Karte Gantenbein (Winterthur/Foul). 93. Rote Karte Lekaj (Winterthur).

Grasshoppers - Aarau 4:1 (3:0). - SR San. - Tore: 6. Pusic 1:0. 17. Arigoni 2:0. 35. Pusic 3:0. 47. Stojilkovic 3:1. 92. Gjorgjev 4:1.

Neuchâtel Xamax - Stade Lausanne-Ouchy 0:0. - SR Wolfensberger.

Rangliste: 1. Grasshoppers 26/51 (45:28). 2. Thun 26/44 (41:34). 3. Stade Lausanne-Ouchy 26/43 (40:27). 4. Schaffhausen 26/42 (45:34). 5. Aarau 26/39 (47:40). 6. Winterthur 26/35 (40:36). 7. Wil 25/31 (25:31). 8. Neuchâtel Xamax FCS 26/26 (26:44). 9. Kriens 25/22 (25:36). 10. Chiasso 26/21 (22:46).

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. März 2021 22:07
aktualisiert: 20. März 2021 06:43