Deutschland

Witsel muss sicher bis Ende Jahr pausieren

9. Dezember 2019, 14:05 Uhr
Dortmunds Axel Witsel (rechts) stand am Samstag gegen Düsseldorf noch im Einsatz
© KEYSTONE/AP DPA/BERND THISSEN
Axel Witsel zieht sich bei einem unglücklichen Sturz zuhause eine Gesichtsverletzung zu und steht seinem Klub Borussia Dortmund in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung.

Der belgische Internationale wurde in einer Mund- und Gesichts-Chirurgie in Dortmund operiert und konnte das Spital bereits wieder verlassen. Damit steht der 30-jährige Mittelfeldspieler BVB-Trainer Lucien Favre auch am Dienstag in der Champions League im entscheidenden letzten Gruppenspiel zuhause gegen Slavia Prag nicht zur Verfügung. Witsel gehörte in dieser Saison mit einer Ausnahme in jedem Pflichtspiel der Dortmunder Stammformation an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Dezember 2019 14:05
aktualisiert: 9. Dezember 2019 14:05