Super League

Zürich nutzt Chance im Sieg ohne Chancen

13. Dezember 2020, 18:10 Uhr
Lasse Sobiech überspringt mit dem FC Zürich im Tessin die hohe Hürde Lugano.
© KEYSTONE/Ti-Press/Davide Agosta
Erstmals seit über einem Jahr bleibt der FC Lugano im Cornaredo ohne Punkte. In einer Partie mit weniger Chancen als Zuschauern siegt der FC Zürich im Tessin 1:0.

Als im Tessin rund eine Stunde absolviert war, geschah noch gänzlich Unerwartetes. Der Gast aus Zürich erspielte sich plötzlich eine Chance, dann noch eine, und führte plötzlich 1:0. Blaz Kramer, der nach 35 Minuten für den verletzten Benjamin Kololli ins Spiel gekommen war, erwischte den zuvor tadellosen Noam Baumann in der 58. Minute mit einem Abschluss aus spitzem Winkel zwischen den Beinen. Nur Sekunden zuvor hatte Baumann gegen den Slowenen aus kurzer Distanz noch stark pariert.

Dem FCZ reichte Baumanns Fehler gegen die aus der Quarantäne kommenden Tessiner zu den drei Punkten. Weil die Partie mit Ausnahme der Szenen um die 60. Minute das bot, was beide Trainer vor Anpfiff prognostiziert hatten. Der auf eine solide Defensive ausgerichtete Fussball von Jacobacci und FCZ-Coach Massimo Rizzo verhinderte Räume in Strafraumnähe, was wiederum wenige Torszenen zur Folge hatte. Und weil die Tessiner ihre beste Möglichkeit eine Viertelstunde vor Schluss durch den eingewechselten Joaquin Ardaiz knapp am Tor vorbeifliegen sahen, blieben sie im eigenen Stadion letztlich erstmals seit über einem Jahr ohne Punkte.

Telegramm:

Lugano - Zürich 0:1 (0:0)

5 Zuschauer. - SR Schärer. - Tor: 58. Kramer (Domgjoni) 0:1.

Lugano: Baumann; Kecskes, Maric, Facchinetti; Lavanchy, Lovric, Custodio, Guidotti (89. Oss), Guerrero (71. Monzialo); Odgaard (71. Ardaiz) ; Lungoyi (46. Bottani).

Zürich: Brecher; Wallner, Sobiech, Nathan, Aliti; Domgjoni, Doumbia; Gnonto (82. Rohner), Marchesano, Kololli (35. Kramer); Tosin (93. Winter).

Bemerkungen: Lugano ohne Gerndt (gesperrt), Sabbatini (verletzt), Covilo, Daprelà und Macek (krank). Zürich ohne Britto, Omeragic (verletzt) und Janjicic (krank). 35. Kololli verletzt ausgeschieden. Verwarnungen: 63. Lovric (Foul). 76. Marchesano (Foul). 84. Rohner (Foul). 91. Lavanchy (Foul).

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Dezember 2020 18:10
aktualisiert: 13. Dezember 2020 18:10