Di Maria und Paredes

Zwei Verdachtsfälle bei Paris Saint-Germain

1. September 2020, 09:06 Uhr
Laut Medienberichten soll sich PSG-Spieler Angel di Maria (vorne) nach einem positiven Corona-Test in Quarantäne befinden.
© KEYSTONE/EPA/David Ramos / POOL
Zwei Spieler des Champions-League-Finalisten Paris Saint-Germain haben sich nach Klubangaben mit dem Coronavirus infiziert.

Das Duo habe sich in Quarantäne begeben, teilte PSG mit, ohne die Namen der Betroffenen zu nennen. Diese dürften den Saisonauftakt des Klubs gegen Lens am 10. September verpassen.

Laut Medienberichten handelt es sich dabei um die Argentinier Angel Di Maria und Leandro Paredes, die nach positiven Tests ihre Ferien auf Ibiza abgebrochen haben sollen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. September 2020 09:05
aktualisiert: 1. September 2020 09:06