Guggisberg bleibt nach Knie-OP bei Ambri-Piotta

12. Juni 2017, 15:30 Uhr
Stürmer Peter Guggisberg vom NLA-Klub Ambri-Piotta droht schlimmstenfalls das vorzeitige Karriere-Ende. Der 32-Jährige erholt sich aktuell von einer weiteren Knieoperation, zählt laut Sportchef Paolo Duca und Trainer Luca Cereda aber auch in der kommenden Saison zum Personal der Leventiner.
Peter Guggisberg (links) droht ein vorzeitiges Karriere-Ende
© KEYSTONE/TI-PRESS/GABRIELE PUTZU

Der Vertrag von Guggisberg mit Ambri-Piotta läuft noch bis Ende nächster Saison. In der letzten Saison realisierte Guggisberg in 51 Meisterschaftsspielen sieben Tore und insgesamt 23 Skorerpunkte für die Leventiner.

Guggisberg galt in seiner Blütezeit als einer der besten und schnellsten Stürmer des Landes, wurde aber im Verlaufe seiner Karriere durch mehrere schlimme Knieverletzungen gebremst, erstmals 2010 durch einen Kreuzbandriss wenige Tage vor dem Abflug an die Olympischen Spiele in Vancouver.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 12. Juni 2017 14:03
aktualisiert: 12. Juni 2017 15:30
Anzeige