Anzeige
Basketball

Hawks verpassen vorzeitige Entscheidung

19. Juni 2021, 08:24 Uhr
Die Atlanta Hawks verpassen im NBA-Playoff-Viertelfinal zuhause gegen die Philadelphia 76ers die vorzeitige Entscheidung. Das Team mit Clint Capela verliert das sechste Spiel 99:104.
Clint Capela (links) und seine Kollegen verpassten gegen die Philadelphia 76ers die vorzeitige Entscheidung
© KEYSTONE/EPA/BEN GRAY

Vorerst hatte es für die Hawks gut ausgesehen. Im ersten Viertel lagen sie mit bis zwölf Punkten Vorsprung vorne, und auch nach der ersten Spielhälfte hatten sie den resultatmässigen Vorteil noch auf ihrer Seite.

Doch eine gute Minute nach Beginn des dritten Abschnitts ging Philadelphia ein erstes Mal in Führung - und gab diese bis zum Ende der Partie nicht mehr ab. Capela steuerte zum Skore der Hawks 14 Punkte bei und war mit 11 Rebounds erfolgreich.

Die entscheidende siebte Partie findet in der Nacht auf Montag in Philadelphia statt.

Als zweiter Halbfinalist stehen die Los Angeles Clippers fest. Die Equipe aus Kalifornien schlug die Utah Jazz, nach der Qualifikation die Nummer 1 im Westen, 131:119 und entschied die Best-of-7-Serie 4:2 für sich. In ihrem ersten Playoff-Halbfinal überhaupt bekommen es die Clippers mit den Phoenix Suns zu tun.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Juni 2021 08:00
aktualisiert: 19. Juni 2021 08:24