Heimniederlage für Meier und San Jose

14. Mai 2019, 07:14 Uhr
St. Louis' 3:2-Torschütze Robert Bortuzzo (links) zeigt den Sharks beim Jubel mit Teamkollege Robert Thomas die Zähne
St. Louis' 3:2-Torschütze Robert Bortuzzo (links) zeigt den Sharks beim Jubel mit Teamkollege Robert Thomas die Zähne
© KEYSTONE/AP/BEN MARGOT
Die San Jose Sharks müssen im Playoff-Halbfinal der NHL gegen die St. Louis Blues den Ausgleich hinnehmen. Sie verlieren Spiel 2 zuhause 2:4.

Die entscheidenden Tore für die Gäste erzielten Robert Bortuzzo Ende des Mittelabschnitts und Oskar Sundqvist dreieinhalb Minuten vor Schluss. Für San Jose glich Logan Couture vor Spielmitte mit einem Doppelschlag den anfänglichen Zweitorerückstand zunächst aus. Mit bisher 19 Skorerpunkten (13 Tore/6 Assists) ist 30-jährige Kanadier der torgefährlichste Spieler in den diesjährigen Playoffs.

Timo Meier, der am Samstag mit zwei Treffern und einer Vorlage zu den Matchwinnern beim 6:3-Auftaktsieg gehört hatte, leitete das 2:2 mit einem langen Pass auf Torschütze Couture ein. Der Appenzeller hält bei 14 Punkten aus 16 Spielen in dieser K.o.-Phase.

Spiel 3 der Best-of-7-Serie findet am Mittwoch in St. Louis statt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 14. Mai 2019 06:34
aktualisiert: 14. Mai 2019 07:14