Kadetten in der Champions League ausgeschieden

29. November 2015, 20:20 Uhr
Trainer Markus Baur verpasst mit den Kadetten das erste Saisonziel
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Die Kadetten Schaffhausen scheiden in der Champions League aus. Das Team von Markus Baur erhält am Sonntag keine Schützenhilfe.

Nach der 23:31-Auswärtsniederlage am Samstag gegen Motor Saporoschje, den Leader der Gruppe D, konnten die Schaffhauser das Playoff um die Achtelfinal-Qualifikation (Top 2) nicht mehr aus eigener Kraft erreichen. Am Sonntag lief es dann allerdings nicht nach dem Gusto des Schweizer Meisters. Schon nach der 24:29-Heimniederlage von Baia Mare (Rum) gegen Elverum (No) war klar, dass die Kadetten das später spielende Skjern (Dä/25:24 bei Metalurg Skopje) nicht mehr vom 2. Platz verdrängen können. Insofern geht es am Donnerstag im abschliessenden Heimspiel gegen Baia Mare nur noch um Rang 3.

Quelle: SI
veröffentlicht: 29. November 2015 20:08
aktualisiert: 29. November 2015 20:20