Kerber im Viertelfinal gegen Venus Williams out

30. März 2017, 05:51 Uhr
Venus Williams ballt im Spiel gegen Angelique Kerber die Faust
Venus Williams ballt im Spiel gegen Angelique Kerber die Faust
© KEYSTONE/EPA/RHONA WISE
Nach Stan Wawrinka bei den Männern scheidet am Miami Open auch bei den Frauen die Topgesetzte aus. Angelique Kerber verliert ihren Viertelfinal gegen Venus Williams in zwei Sätzen.

Die am WTA-Premier-Turnier auf Key Biscayne als Nummer 11 gesetzte Venus Williams setzte sich gegen die deutsche Weltranglistenerste nach 99 Minuten 7:5, 6:3 durch und erwies damit auch ihrer verletzten Schwester einen Dienst. Serena Williams' Rückstand in der Weltrangliste auf Kerber vergrössert sich trotz deren Turnierabsage nur marginal auf 330 Punkte.

Für die 36-jährige Venus Williams, die zum 15. Mal in ihrer Karriere eine Weltnummer 1 bezwang, ist es der erste Halbfinal in Miami seit sieben Jahren. 16 Jahre nach ihrem letzten Triumph an ihrem Heimturnier könnte sie das Turnier zum vierten Mal gewinnen.

Halbfinalgegnerin der 90 Minuten von Key Biscayne entfernt wohnhaften Amerikanerin ist die elf Jahre jüngere Britin Johanna Konta (WTA 11). In der unteren Tableauhälfte duellieren sich die Dänin Caroline Wozniacki (WTA 14) und die Tschechin Karolina Pliskova (WTA 3).

Quelle: SDA
veröffentlicht: 30. März 2017 05:34
aktualisiert: 30. März 2017 05:51