Swiss League

Kloten siegt, ohne zu glänzen

19. Januar 2022, 22:33 Uhr
Kloten erfüllt im einzigen Mittwochspiel der Swiss League seine Aufgabe zwar nicht mit Bravour, der 5:2-Sieg auswärts gegen Thurgau ist aber nicht unverdient.
Der EHC Kloten strebt nach vier Jahren in der Zweitklassigkeit die Rückkehr in die National League an (Archivbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Die Entscheidung in Weinfelden fiel zu Beginn des Schlussdrittels, als Kloten mit drei Toren innert weniger als drei Minuten auf 4:1 davonziehen konnte. In der Tabelle liegt die Mannschaft von Trainer Jeff Tomlinson nun wieder fünf Punkte vor Olten, den Leader nach Punkten. Sie Solothurner haben noch zwei Partien weniger ausgetragen.

Die fünftplatzierten Thurgauer verpassten es indes, nachzulegen, nachdem sie am Samstag nach einer über dreiwöchigen Wettkampf-Zwangspause Olten 3:1 besiegt haben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Januar 2022 22:33
aktualisiert: 19. Januar 2022 22:33
Anzeige