Curling

Knappe Niederlage der Curler gegen die Europameister

14. Februar 2022, 10:19 Uhr
Nach sechs Spielen der Round Robin weisen die Schweizer Curler um Skip Peter De Cruz die Bilanz von 3:3 Siegen vor. Das sechste Spiel verlieren die Genfer gegen Europameister Grossbritannien 5:6.
Benoît Schwarz trägt auf der vierten Position viel Verantwortung
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI

Hatten sie an den Europameisterschaften im November in Lillehammer gegen die von Bruce Mouat angeführten Schotten noch sehr deutlich verloren, so lief das Duell im Olympia-Turnier auf des Messers Schneide. Valentin Tanner, Peter De Cruz, Sven Michel, Benoît Schwarz verloren nach absolut ausgeglichenem Spielverlauf nur deshalb, weil sie die Partie ohne den Vorteil des letzten Steins beginnen mussten.

Die Chancen, in Peking die Halbfinals zu erreichen, stehen für die Olympia-Dritten von 2018 nach wie vor gut. In den letzten drei Round-Robin-Spielen treffen sie auf Olympiasieger USA, China und den Topfavoriten Schweden. Nach der jetzigen Konstellation dürfte eine Bilanz von fünf Siegen und vier Niederlagen für das Weiterkommen ausreichen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. Februar 2022 10:19
aktualisiert: 14. Februar 2022 10:19
Anzeige