Anzeige

Löwen erteilen Lemgo eine Lektion

8. Februar 2018, 22:11 Uhr
Andy Schmid und seine Teamkollegen wurden von Lemgo nicht gefordert. (Archivbild)
© Keystone/Uwe Anspach
Die Rhein-Neckar Löwen zeigen unter der Leitung des Schweizer Spielmachers Andy Schmid in der 20. Runde der Bundesliga gegen Lemgo einen Gala-Auftritt.

Der amtierende Meister und aktuelle Tabellenführer in Deutschland liess Lemgo beim 38:17-Sieg keine Chance. Besonders in der ersten Halbzeit hatten die Handballer aus Lemgo den Mannheimern nichts entgegenzusetzen. Der 23:4-Vorsprung zur Pause bedeutete die höchste Halbzeit-Führung in der Geschichte der Bundesliga. Gemeinsam mit dem deutschen Nationalspieler Patrick Groetzki war Schmid mit fünf Treffern bester Werfer der Löwen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 8. Februar 2018 21:17
aktualisiert: 8. Februar 2018 22:11