Mauresmo hört als Fedcup-Captain von Frankreich auf

Laurien Gschwend, 14. November 2016, 16:58 Uhr
Amélie Mauresmo (hinten) ist schwanger und hört als Fedcup-Captain auf
Amélie Mauresmo (hinten) ist schwanger und hört als Fedcup-Captain auf
© KEYSTONE/EPA/YOAN VALAT
Amélie Mauresmo ist zum zweiten Mal schwanger und tritt deshalb als Teamcaptain des französischen Fedcup-Teams zurück. Die Französinnen sind am 11. und 12. Februar in Genf der Schweizer Gegner in den Viertelfinals.

Die 37-jährige Mauresmo übernahm das Amt im Juli 2012 und führte die Mannschaft in diesem Jahr in den Final, der am letzten Wochenende gegen Tschechien 2:3 verloren ging.

Von Juni 2014 bis Mai 2016 trainierte die frühere Weltranglisten-Erste auch den Schotten Andy Murray.

Laurien Gschwend
Quelle: SDA
veröffentlicht: 14. November 2016 16:44
aktualisiert: 14. November 2016 16:58