Formel 1

Hamilton entscheidet Duell gegen Bottas für sich

24. Oktober 2020, 17:51 Uhr
Lewis Hamilton steht auch vor dem Grand Prix von Portugal auf der Pole-Position
© KEYSTONE/AP/Bryn Lennon
Lewis Hamilton steht vor dem ersten Formel-1-Rennen in Portimão auf der Pole-Position. Der Engländer sichert sich den besten Startplatz für den Grand Prix von Portugal vor Teamkollege Valtteri Bottas.

Am Ende gab ein zusätzlicher Versuch den Ausschlag zugunsten von Hamilton. Im Gegensatz zu Bottas drehte der Weltmeister in der entscheidenden Phase des Qualifyings eine zweite schnelle Runde - und unterbot damit die Zeit des zuvor führenden Finnen, der nach allen drei freien Trainings an der Spitze gelegen hatte, um einen Zehntel.

Hamilton steht zum neunten Mal in der laufenden Saison (und zum 97. Mal insgesamt) ganz vorne in der Startkolonne. Gewinnt er auch das Rennen, wird der Brite am Sonntag alleiniger Rekordgewinner sein. Vor zwei Wochen auf dem Nürburgring hatte er Michael Schumachers Bestmarke von 91 Siegen eingestellt.

Den Kampf um die Pole-Position fochten Hamilton und Bottas nicht wie gewohnt mit den weichsten Reifen aus. Auf dem neu asphaltierten Rundkurs im Autodromo Internacional do Algarve liessen die Pneus der mittleren Sorte als Besonderheit bessere Rundenzeiten zu. Mit diesen Walzen waren die beiden Fahrer von Mercedes schon in der zweiten Tranche der Qualifikation am schnellsten unterwegs gewesen, so dass sie das Rennen mit eben diesen Reifen aufnehmen können. Das bringt im Vergleich zu den restlichen sieben «Finalisten» den Vorteil einer grösseren Anzahl Runden vor dem Boxenstopp.

Für die Fahrer des Teams Alfa Romeo war nach dem ersten Teil Schluss. Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi blieben lediglich die Startplätze 16 und 17.

Portimão. Grand Prix von Portugal. Startaufstellung: 1 Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 1:16,652 (218,530 km/h). 2 Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 0,102 zurück. 3 Max Verstappen (NED), Red Bull-Honda, 0,252. 4 Charles Leclerc (MON), Ferrari, 0,438. 5 Sergio Perez (MEX), Racing Point-Mercedes, 0,571. 6 Alexander Albon (THA), Red Bull-Honda, 0,785. 7 Carlos Sainz (ESP), McLaren-Renault, 0,868. 8 Lando Norris (GBR), McLaren-Renault, 0,873. 9 Pierre Gasly (FRA), AlphaTauri-Honda, 1,151. 10 Daniel Ricciardo (AUS), Renault (ohne Zeit). - Nach dem zweiten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 11 Esteban Ocon (FRA), Renault. 12 Lance Stroll (CAN), Racing Point-Mercedes. 13 Daniil Kwjat (RUS), AlphaTauri-Honda. 14 George Russell (GBR), Williams-Mercedes. 15 Sebastian Vettel (GER), Ferrari. - Nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 16 Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo-Ferrari. 17 Antonio Giovinazzi (ITA), Alfa Romeo-Ferrari. 18 Romain Grosjean (FRA/SUI), Haas-Ferrari. 19 Kevin Magnussen (DEN), Haas-Ferrari. 20 Nicholas Latifi (CAN), Williams-Mercedes. - 20 Fahrer im Qualifying. - Tagesbestzeit: Bottas im zweiten Teil mit 1:16,466 (219,062 km/h).

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Oktober 2020 17:30
aktualisiert: 24. Oktober 2020 17:51