Anzeige
Formel 1

Pole-Position für Bottas nach Hamiltons Rückversetzung

9. Oktober 2021, 15:38 Uhr
Valtteri Bottas startet im Mercedes aus der Pole-Position zum Grand Prix der Türkei. Der Finne erbt den besten Startplatz seines zurückversetzten Teamkollegen Lewis Hamilton.
Valtteri Bottas startet wegen der Rückversetzung von Lewis Hamilton aus der Pole-Position zum Grand Prix der Türkei
© KEYSTONE/EPA/LARS BARON / POOL

Hamilton war in der entscheidenden Phase des Qualifyings 13 Hundertstel schneller als Bottas. Aus der ersten Pole-Position auf dem im Gegenuhrzeigersinn befahrenen Rundkurs in Kurtköy wurde für den Briten aber nichts. Der Wechsel des Verbrennungsmotors im Mercedes ausserhalb des erlaubten Kontingents hat für den Weltmeister und WM-Leader das Abrutschen in der Startaufstellung um zehn Plätze zur Folge. Bottas startet zum zweiten Mal in dieser Saison von ganz vorne. Die beste Ausgangslage hatte er schon Anfang Mai im Grand Prix von Portugal inne gehabt.

Neben Bottas in der Frontreihe wird Max Verstappen im Red Bull stehen. Der Niederländer hat die Möglichkeit, sich die Führung in der WM-Wertung zurückzuerobern. Zur Zeit liegt er als Zweiter zwei Punkte hinter Hamilton. Ob der Engländer von Startplatz 11 aus in den Kampf um den Sieg am Sonntag wird eingreifen können, wird sich zeigen. Er startet auf jeden Fall mit der Gewissheit, nach dem Motorwechsel über das schnellste Auto im Feld zu verfügen.

Eine weitere Enttäuschung erlebten die Fahrer des Teams Alfa Romeo. Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen beendeten die Qualifikation auf den Plätzen 18 und 19. Der Italiener und der Finne machen in der Startaufstellung nach der Rückversetzung von Carlos Sainz wegen des unerlaubten Antriebswechsels im Ferrari noch je eine Position gut.

Kurtköy. Grand Prix der Türkei. Startaufstellung: 1 Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 1:22,998 (231,533 km/h). 2 Max Verstappen (NED), Red Bull-Honda, 0,198 zurück. 3 Charles Leclerc (MON), Ferrari, 0,267. 4 Pierre Gasly (FRA), AlphaTauri-Honda, 0,328. 5 Fernando Alonso (ESP), Alpine-Renault, 0,479. 6 Sergio Perez (MEX), Red Bull-Honda, 0,708. 7 Lando Norris (GBR), McLaren-Mercedes, 0,956. 8 Lance Stroll (CAN), Aston Martin-Mercedes, 1,307. 9 Yuki Tsunoda (JPN), 1,370. - Nach dem zweiten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 10 Sebastian Vettel (GER), Aston Martin-Mercedes. 11* Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, -0,130. 12 Esteban Ocon (FRA), Alpine-Renault. 13 George Russell (GBR), Williams-Mercedes. 14 Mick Schumacher (GER), Haas-Ferrari. - Nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 15 Daniel Ricciardo (AUS), McLaren-Mercedes. 16 Nicholas Latifi (CAN), Williams-Mercedes. 17 Antonio Giovinazzi (ITA), Alfa Romeo-Ferrari. 18 Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo-Ferrari. 19 Nikita Masepin (RUS), Haas-Ferrari. 20** Carlos Sainz (ESP), Ferrari. - 20 Fahrer im Qualifying. - * Rückversetzung um 10 Plätze (Wechsel Verbrennungsmotor). - ** Rückversetzung ans Ende der Startaufstellung (Wechsel mehrerer Antriebskomponenten). - Tagesbestzeit: Hamilton mit 1:22,868 (231,896 km/h) im dritten Teil.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Oktober 2021 15:40
aktualisiert: 9. Oktober 2021 15:38