Anzeige

Murray schon wieder früh gescheitert

17. Mai 2017, 06:32 Uhr
Andy Murray sinkt immer tiefer. Beim ATP-Turnier in Rom scheitert der Weltranglistenerste nach einem Freilos bereits in der 2. Runde an Fabio Fognini.
Findet seine Topform nicht mehr: Andy Murray scheiterte in Rom in seinem ersten Spiel an Fabio Fognini
© KEYSTONE/AP/ANDREW MEDICHINI

In 94 Minuten liess sich der Titelverteidiger mit 2:6, 4:6 geradezu deklassieren. Murray, der Überflieger der zweiten Hälfte 2016, gewann in diesem Jahr erst ein Turnier und verlor nun zum fünften Mal in Folge vor dem Final.

Novak Djokovic setzte sich hingegen nach einem mühevollen ersten Satz 7:6 (7:2), 6:2 gegen den britischen Qualifikanten Aljaz Bedene durch.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 16. Mai 2017 23:35
aktualisiert: 17. Mai 2017 06:32