Norwegen mit Galavorstellung, Frankreich glücklich

16. Dezember 2017, 08:35 Uhr
Norwegens Stine Bredal Oftedal setzt sich gegen die Niederländerin Lynn Knippenborg durch
Norwegens Stine Bredal Oftedal setzt sich gegen die Niederländerin Lynn Knippenborg durch
© KEYSTONE/EPA/SRDJAN SUKI
Die Handballerinnen aus Norwegen und aus Frankreich stehen sich am Sonntag in Hamburg im Final der Frauen-WM gegenüber. Titelverteidiger Norwegen erreichte seine siebte WM-Finalteilnahme mit einer Galavorstellung im Halbfinal.

Die Skandinavierinnen liessen den WM- und EM-Zweiten aus den Niederlanden keine Chance und siegten 32:23.

Die Französinnen, Weltmeisterinnen von 2007, lieferten sich mit den Schwedinnen ein hin und her wogenden Kampf. Sie führten anfänglich 10:6, bevor die Schwedinnen sechs Tore am Stück erzielten. Zehn Minuten vor Schluss stand es 19:19, zuletzt 24:22 für Frankreich.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 15. Dezember 2017 22:47
aktualisiert: 16. Dezember 2017 08:35