Olten trennt sich von Trainer Leime

Marco Latzer, 12. März 2016, 11:04 Uhr
Oltens Coach Heikki Leime konnte zuletzt seiner Mannschaft fast nicht mehr zusehen
Oltens Coach Heikki Leime konnte zuletzt seiner Mannschaft fast nicht mehr zusehen
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Kurz vor dem möglichen Out in den Playoff-Halbfinals der National League B reagiert der EHC Olten und entlässt Trainer Heikki Leime. Assistenz-Trainer Dino Stecher wird beurlaubt.

Nach der 1:6-Niederlage vom Freitag in Pruntrut gegen Ajoie und dem 1:3-Rückstand in der Halbfinal-Serie reagierten die Solothurner prompt und entliessen Headcoach Heikki Leime. Der Finne stand bei den Oltnern seit Dezember 2014 an der Bande und führte sie in die NLB-Playoff-Finals, wo sie knapp am späteren Aufsteiger SCL Tigers scheiterten.

Leimes Assistent Dino Stecher wurde voerst beurlaubt. Am Sonntag wird das Team im fünften Spiel der Halbfinal-Serie von Eric Beaudoin und Sportchef Köbi Kölliker gecoacht. Der 35-jährige Kanadier Beaudoin war im Januar im Hinblick auf die Playoffs verpflichtet worden, fiel aber kurz darauf verletzungsbedingt aus.

Marco Latzer
Quelle: SDA
veröffentlicht: 12. März 2016 09:14
aktualisiert: 12. März 2016 11:04