Anzeige

Real kurz vor dem Ziel

18. Mai 2017, 05:48 Uhr
Real Madrid braucht in der letzten Runde der spanischen Meisterschaft noch einen Punkt, um erstmals seit 2012 wieder Meister zu werden.
Cristiano Ronaldo machte auch gegen Celta Vigo den Unterschied und erzielte zwei Tore für Real Madrid
© KEYSTONE/AP/LALO R. VILLAR

In einem Nachtragsspiel setzten sich die Madrilenen bei Celta Vigo, dem Halbfinalisten in der Europa League, 4:1 durch. Cristiano Ronaldo erzielte mit seinen Meisterschaftstoren 23 und 24 die ersten beiden Treffer für die Gäste, Karim Benzema und Toni Kroos erhöhten nach dem Anschlusstor des Gastgebers, der in der letzten halben Stunde in Unterzahl agierte, auf 4:1.

Um den 33. Meistertitel der Klubgeschichte und den ersten seit fünf Jahren zu erringen, benötigt Real am Wochenende in der letzten Runde im Auswärtsspiel gegen den Mittelfeldklub Malaga nur ein Unentschieden. Das Hinspiel in Madrid gewann Real 2:1.

Sollten die Königlichen jedoch verlieren und den Rivalen Barcelona nach Punkten gleichziehen lassen, ginge der Meisterpokal nach Barcelona. In Spanien werden bei Punktgleichheit die Direktbegegnungen herangezogen. Der Clasico in Barcelona endete 1:1, bevor Barça diesen Frühling die spektakuläre Revanche in Madrid 3:2 für sich entschied.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 17. Mai 2017 22:56
aktualisiert: 18. Mai 2017 05:48