Saisonende für Luganos Topskorer Culina

René Rödiger, 2. Mai 2016, 13:45 Uhr
Schwerer Schlag für den FC Lugano: Die Tessiner müssen im Abstiegskampf der Super League und im Cupfinal gegen Zürich auf ihren Topskorer Antonini Culina (24) verzichten.
Luganos Stürmer Antonini Culina verletzte sich am Sonntag gegen Luzern schwer
© KEYSTONE/TI-PRESS/GABRIELE PUTZU

Der kroatische Stürmer zog sich am Sonntag beim 1:1 des Tabellenletzten gegen Luzern in einem Zweikampf mit Claudio Lustenberger einen Kreuzbandriss sowie eine Meniskusverletzung im rechten Knie zu. Culina fällt damit für mindestens ein halbes Jahr aus.

Lugano liegt fünf Runden vor Schluss der Meisterschaft auf dem letzten Platz. Der Rückstand auf Vaduz beträgt einen Punkt, derjenige auf Zürich zwei.

René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 2. Mai 2016 13:32
aktualisiert: 2. Mai 2016 13:45
Anzeige